Gespräch im Garten mit Peter Seele

Sommerserie Folge 2: «Es gibt nichts Geheimes mehr», beklagt der Ethiker Peter Seele im Gespräch. Die Online-Industrie sei immer bestens über uns und unser Tun und Lassen informiert.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Der Garten ist ein kühlendes Paradies, ein Ort der Freundschaft und Privatheit. Der Garten ist von jeher auch ein Ort zweckfreien Philosophierens. Der Ethikprofessor Peter Seele ist überzeugt, dass die Online-Industrie auch schon längst Bescheid weiss über unser Gespräch im Garten der Universität Lugano. Sich der Online-Überwachung entziehen, das könne man kaum mehr. Umso wichtiger ist dem Buchautor die Aufklärung der Bevölkerung, damit wir frei und demokratiefähig bleiben.

Buchhinweis: Peter Seele / Chr. Lukas Zapf, Die Rückseite der Cloud. Eine Theorie des Privaten ohne Geheimnis, Springer 2017

Meldungen
Neues aus Religionen und Kirchen

Redaktion: Judith Wipfler