Reformation reloaded

Das Reformationsjubiläum geht in die nächste Runde - Serie «Bücherherbst» mit einem aktuellen Karl Barth – Religionsmeldungen der Woche

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Die Zürcher Reformierten und ihr Marathon «Reformationsjubiläum»
An Neujahr 2019 - vor dann genau 500 Jahren - bestieg Ulrich Zwingli die Kanzel im Zürcher Grossmünster. Darum gedenken wir hierzulande 2019 nochmals ganz besonders der Reformation. In Zürich sind schon dieses Jahr zahlreiche Events zum Reformationsjubiläum gelaufen. Mag man überhaupt noch?
Deborah Sutter

Serie «Bücherherbst» Teil 6 -
mit einer Relektüre Karl Barths

Buchautor Ralf Frisch ist überzeugt, dass Barths Mammutwerk durchaus zukunftstauglich ist, gerade weil dieser «Kirchenvater des 20. Jahrhunderts» so unkonventionell und sperrig ist. In einer mehr und mehr entkirchlichten Welt helfe Barth weiter. Nur «einfach» zu verstehen ist auch dieses Barth-Verstehen-Buch nicht.
Deborah Sutter

  • Meldungen: Neues aus Religionen und Kirchen

Buchhinweis: Ralf Frisch, Alles gut. Warum Karl Barths Theologie ihre beste Zeit noch vor sich hat, TVZ 2018.

Redaktion: Judith Wipfler / Nicole Freudiger