Religionskrieg in Nordirak: Zur Lage vor Ort

Der Deutsche Arzt Joost Butenop war vergangene Woche in der kurdischen Stadt Erbil im Nordirak in den improvisierten Flüchtlingslagern unterwegs.

Porträt.
Bildlegende: Der Deutsche Arzt Joost Butenop war im Krisengebiet im Nordirak, genauer in der kurdischen Stadt Erbil. Malteser International

Joost Butenop war für die christliche Organisation «Malteser International» vor Ort und bereitete einen Hilfseinsatz vor. Im Gespräch erzählt er, was er erlebt hat und worunter die zwischen 100'000 bis 1 Million Flüchtlinge am meisten leiden.

Weitere Themen:

  • Sinnlich, aufrüttelnd, humorvoll und auch etwas verrückt soll es werden, das grosse Kirchenfest in Bern. Dieses steigt am letzten Augustwochenende unter dem Motto «Himmlische Stadt». Gastgeber sind die zwölf evangelisch-reformierten Kirchgemeinden, die mitten in einem Reformprozess stehen.
  • Nachrichten der Woche

Redaktion: Deborah Sutter