Sexuelle Gewalt: Was bringt der öffentliche Diskurs?

Täglich kommen neue Fälle sexueller Ausbeutung ans Tageslicht. Die Medien berichten, die Öffentlichkeit demonstriert. Und Bischöfe rufen Opfer dazu auf, sich bei Beratungsstellen zu melden. Ist diese öffentliche Debatte der richtige Ansatz?

Was bringt dieses öffentliche Gespräch? Wie fühlen sich Betroffene - und was wirkt präventiv gegen sexuelle Gewalt?

Weiteres Thema: Alternative zum Kokainanbau in Bolivien