Sorge um Brüder und Schwestern auf den Philippinen

Der Steyler Missionar Pater Antonio Enerio betreut in der Deutschschweiz die Philippinenseelsorge.

Durch den Taifun wurde alles zerstört. Hier die Stadt Maraboth.
Bildlegende: Durch den Taifun wurde alles zerstört. Hier die Stadt Maraboth. Keystone

Die Katastrophe in seiner Heimat fordert auch ihn hier, noch mehr freilich seine Ordensbrüder auf den Philippinen, die sich dort schon seit Jahrzehnten für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen.

Weiteres Thema: relinfo.ch 
Die Arbeit der evangelischen Beratungsstelle hat sich stark gewandelt, bleibt aber relevant.