Unfreiwillige Wohngemeinschaft in der Grabeskirche

Es gibt nur ein Grab Christi - aber sechs christliche Konfessionen, die darauf Anspruch erheben. Seit Jahrhunderten bewohnen sie die Jerusalemer Grabeskirche gemeinsam und bewachen eifersüchtig ihre Anteile.

Ein Dokumentarfilm erzählt vom schwierigen Zusammenleben am heiligsten Ort der Christenheit.

Filmtipp:
Hajo Schomerus: Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen, demnächst im Kino