Weniger Geld für Kirchen? Die Unternehmenssteuerreform III

Einige Kirchenvertreter wehren sich laut gegen die Unternehmenssteuerreform, weil ihnen Ausfälle in zweistelliger Millionenhöhe drohten, etwa im Kanton ZH. Andere Kirchen und Kirchgemeinden scheinen sich zu arrangieren und protestieren nicht gegen die Reform.

Erhebliche finanzielle Ausfälle wären die Folgen der Unternehmenssteuerreform. Beispielsweise im Kanton Zürich.
Bildlegende: Erhebliche finanzielle Ausfälle wären die Folgen der Unternehmenssteuerreform. Beispielsweise im Kanton Zürich. Keystone

Weitere Themen:

  • Was bleibt, wenn alle gehen? Das ländliche Rumänien verweist immer stärker. Die Jungen verlassen die Dörfer, die Gemeinden fusionieren zu Grossregionen, die Dorfläden schliessen ihre Türen. Die reformierte Kirche und das HEKS unterstützen die ältere Bevölkerung im Alltag.
  • Aktuelle Meldungen aus Kirchen und Religionen

Redaktion: Antonia Moser