Aargauer Wanderungen. Werner Wehrli und andere

Das Wandern ist seit der Romantik in der Klaviermusik ein Dauerbrenner. Das Thema hält sich bis in die Moderne.

Jetzt nimmt die Aarauer Pianistin Beata Wetli den Zyklus «Von einer Wanderung» von Werner Wehrli zum Anlass, weitere Aargauer Komponisten auf ihren Reisen, egal ob auf Aus-Reisen oder Studien-Reisen, zu begleiten. So entstehen auf einer CD versammelt «Aargauer Wanderungen», die weit über die Kantonsgrenzen hinausgehen.

Werner Wehrli: Von einer Wanderung

Ernest Bloch: Gedichte der See

(Beata Wetli, Klavier)

Franz Schubert: Moments Musicaux D 780

(Fabrizio Chiovetta, Klavier)

Peter Mieg: Lettres à Goldoni

(Beata Wetli, Klavier)

Redaktion: Nikolaus M. Broda