Mélodies

Singstimme und Klavier: Eine magische Symbiose! Wenn da ein Streichinstrument dazukommt – stört das nicht? Nein, finden die Schwestern Sonja und Astrid Leutwyler. Ihr neues Album ist der Beweis. Wir ergänzen Melodien anderer Art, unter anderem von der neuen CD des Orchestre de la Suisse Romande.

Felix Petyrek: Spät. Lied für Singstimme, Violine und Klavier
Camille Saint-Saëns : Violons dans le soir. Lied für Singstimme, Violine und Klavier
Johannes Brahms: Gestillte Sehnsucht. Lied für Singstimme, Bratsche und Klavier op. 91/1
Jules Massenet: Elegie. Lied für Singstimme, Cello und Klavier
Sonja Leutwyler, Mezzosopran
Astrid Leutwyler, Violine
Hanna Weinmeister, Viola
Benjamin Nyffenegger, Cello
Benjamin Engeli, Klavier

Hans Huber: Klavierquartett E-Dur op. 117 «Waldlieder»
Aura-Quartett, Basel
Hans Jörg Fink, Klavier

György Ligeti: Melodien für Orchester
Richard Strauss: Orchestersuite aus dem Ballet «Schlagobers»
Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Jonathan Nott

Redaktion: David Schwarb