Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Darf ich bitten? Das ist die Jury von «Darf ich bitten?» 2020

Mit Daria Reimann, Markus Buehlmann und Fabio Quattrocchi konnten für die neue Jury von «Darf ich bitten?» drei Expertinnen und Experten gefunden werden, die beim Casting mit ihrer Eloquenz und Begeisterung für den Tanz und ihrem vielseitigen Können und breiten Wissen überzeugt haben.

Das sind die Juroren

  • Daria Reimann.
    Legende: Daria Reimann Sie tanzte die lateinamerikanische Tänze in der höchsten Turnierklasse der Schweiz, studierte an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München und unterrichtet Gesellschaftstänze in Baden. SRF/Oscar Alessio

    Daria Reimann

    Daria Reimann – Von den lateinamerikanischen Tänzen zum zeitgenössischen Tanz. Seit ihrem sechsten Lebensjahr geht Daria Reimann in den Ballettunterricht. In den 90er-Jahren gewann sie zweimal die Junioren-Schweizermeisterschaft der lateinamerikanischen Tänze, tanzte zuletzt in der höchsten Schweizer Turnierklasse und war Mitglied des Schweizer Talentkaders. Später folgte der Wechsel zum Bühnentanz. Seit ihrem abgeschlossenen Studium an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München arbeitet sie als Tänzerin in der freien Szene mit Engagements im In- und Ausland und ist unter anderem Mitgründerin der Tanzkompanie Tanztheater Baden. Ihre Begeisterung für den Paartanz hat sie aber nie verloren: Sie ist diplomierte Tanzlehrerin swissdance und unterrichtet auch Gesellschaftstänze im Badener Tanzcentrum.

  • Markus Buehlmann.
    Legende: Markus Buehlmann Nach der klassischen Ballettkarriere widmete er sich den lateinamerikanischen Tänzen und holte sich zwei Titel als Schweizermeister. Heute ist er im deutschsprachigen Raum als Musical-Regisseur und Choreograph tätig. SRF/Oscar Alessio

    Markus Buehlmann

    Markus Buehlmanns tänzerischer Werdegang begann mit einer klassischen Ballettkarriere. Danach widmete er sich den lateinamerikanischen Tänzen, mit denen er zwei Schweizermeister-Titel gewann. Nach seiner Musicalausbildung war er mehrere Jahre in diversen Rollen auf nationalen und internationalen Bühnen zu sehen. Seit vielen Jahren ist er im gesamten deutschsprachigen Raum als Musical-Regisseur und -Choreograph für Produktionen wie «Heidi – das Musical» und «Ewigi Liebi» tätig. Als Juror amtete er zudem mehrfach an den SwissJazz- und Showdance Cupfinals.

  • Fabio Quattrocchi.
    Legende: Fabio Quattrocchi Als Sohn von Tanzlehrern begann er schon mit 3 zu tanzen. Er holte sich zahlreiche Titel an Turnieren im Rock'n'Roll Akrobatik und tanzt für das Spanische Nationalteam. SRF/Oscar Alessio

    Fabio Quattrocchi

    Fabio Quattrocchi – Von der Rock’n’Roll Akrobatik über Swing Dance bis zum Hip-Hop. Fabio Quattrocchi begann schon als Dreijähriger zu tanzen – seine Eltern waren beide Tanzlehrer. Er entschied sich für das Genre Rock’n’Roll Akrobatik, in dem er auch erfolgreich an internationalen Turnieren tanzt. Nach zahlreichen Titeln in der Schweiz tanzt er nun mit seiner neuen Tanzpartnerin für das Spanische Nationalteam. Seine zweite Leidenschaft gilt dem Swing Dance und dem Hip-Hop. Er hat eine eigene Tanzschule in Bern, gibt selbst Kurse und war bereits mehrmals Juror an den Schweizermeisterschaften für Hip-Hop und Streetdance.