«2 Familien, 1 Schweiz»: Italienisch-Sprachkurs

Im Projekt «2 Familien, 1 Schweiz» tauschen im November zwei Familien eine Woche lang ihr Leben: Eine Familie aus der Deutschschweiz zieht ins Tessin, eine Tessiner Familie kommt in den Norden. Für die Deutschschweizer Familie in spe erteilt Davide Gagliardi einen Mini-Sprachkurs in Italienisch.

Sprechen Sie Italienisch? Nein? Davide Gagliardi gibt Tipps zum Einstieg in diese Fremdsprache.
Bildlegende: Sprechen Sie Italienisch? Nein? Davide Gagliardi gibt Tipps zum Einstieg in diese Fremdsprache. istockphoto

Bis am 31. Mai 2013 können sich Familien aus der Deutschweiz für das Projekt «2 Familien, 1 Schweiz» anmelden. Danach entscheidet sich, welche Familie im November in das Tessin-Abenteuer starten kann. Wer es auch sein mag, etwas Italienisch-Kenntnisse werden sicher von Vorteil sein.

Davide Gagliardi hat die Erfahrung gemacht, dass die meisten Deutschweizer Italienisch nicht schlecht verstehen, auch wenn sie ihre Kenntnisse als «solo un poco» bezeichnen. In der Sendung «Die Anderen - les autres» spricht er über die häufigsten Fehler, die Deutschweizer beim Italienisch sprechen machen. Ausserdem gibt er ein paar grammatikalische Tipps.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Davide Gagliardi