«Müll-Alarm» am Seeufer in Montreux

Das schöne Seeufer in Montreux - da wo jedes Jahr unzählige Touristen Tausende von Fotos schiessen - gleicht seit einigen Wochen einer Müllhalde. Alte Fahrräder und Reifen, antike Autos, verrostete Badewannen - was ist da los? Stéphane Gabioud macht sich auf Spurensuche.

Bildlegende: SRF

Jahr für Jahr dekorieren die Stadtgärtner  die Blumenbeete von Montreux aufwändig. Mit Pflanzen und Bäumen werden mehr oder weniger originelle Figuren dargestellt.

Dieses Jahr fiel die Sujetwahl auf das Thema Abfall. Blumen inmitten von Schrott - prompt verursachte die Idee heftige Reaktionen. Trotz Widerstand: Die Gärtner weichen von ihrer Idee nicht ab. Mit diesem Thema sollen die dunklen Seiten der Konsumgesellschaft aufgezeigt werden.

Mittlerweile haben die vielen Blumen den herumliegenden Abfall schon fast bedeckt. Und auf einmal kann man der Aktion auch auch etwas Schönes abgewinnen.

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Stéphane Gabioud