Andy Müller lebt mit seiner Familie in Kobe, Japan

Andy Müller wusste schon in der Primarschule, dass er mal in Asien leben will. Dass er mal Grosshändler von Südsee Zuchtperlen sein wird, nicht. Vor 50 Jahren wanderte der 72-Jährige nach Hong Kong aus. Heute lebt er mit seiner Familie in der Hafenstadt Kobe, im Westen von Japan.

Andy Müller und seine Familie in Kobe.
Bildlegende: (v.l.n.r.) Andy Müller mit Ehefrau Yumi und Sohn Alex und seiner Ehefrau Airi zVg

Andy Müller handelt seit vielen Jahren mit Akoya-, Südsee- und Tahiti-Zuchtperlen. Ein nicht alltäglicher Beruf. Kobe ist nicht nur bekannt für sein Kobe Rindfleisch, sondern auch als Perlen Stadt. Andy Müller ist Grosshändler. Zusammen mit seinen Spezialisten veredelt er die Perlen, bevor sie zum Juwelier kommen.

Der Berner ist seit jeher fasziniert von der japanischen Kultur: «Die Japaner sind gebildete Menschen und legen eine enorme Arbeitsdisziplin an den Tag. Das Essen ist fantastisch, sogar wenn die Japaner westliche Gerichte auf den Teller zaubern». Seine Frau Yumi ist nicht nur im Perlenhandel tätig, sie sei auch eine super Köchin: «Yumi macht die beste Berner Rösti»!

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Pascale Folke