Kochen rund um den Globus

Mit 16 begann der Berner Rolf Knecht eine Lehre als Koch. In einem 5-Sterne-Hotel in St. Moritz - ein Grund dafuer war auch die Pfadfindergruppe in der Region. Er habe nie die Absicht gehabt, sein Leben im Ausland zu verbringen, sagt Rolf Knecht.

Doch der anschliessende Aufenthalt in Kanada wurde zum Sprungbrett in die Küchen der weiten Hotelwelt: Nach Kanada arbeitete er in Neu Delhi und Shanghai. Seit bald zwei Jahren ist er Chef in einem Hotel in der japanischen Stadt Fukuoka.

Mit nur 32 Jahren zaubert er mit seinen 80 Köchen französische und japanische Hochzeitsmenus auf die Teller und bekocht Geschäftsleute. Doch für seine Frau und die kleine Tochter Stella Louise ist das stete Umziehen, nicht immer einfach. Wie Rolf Knecht sich seine Zukunft vorstellt und was es heisst, für japanische Hochzeiten zu kochen, erzählt er in der «5. Schweiz».

Gespielte Musik

Autor/in: Regula Rutz, Moderation: Regi Sager