Lisa Krauer surft in Marokko auf der Welle des Lebens

Die marokkanische Kultur hat Lisa Krauer in den Bann gezogen. Vor fünf Jahren beendete sie ihre Karriere in der Schweiz, um ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Mit ihrem Partner Fayçal führt sie eine Surfschule in einem verträumten Fischerdorf an der Westküste Marokkos.

Lisa Kauer posiert mit ihrem Surfbrett am Strand.
Bildlegende: Lisa Krauer hat ihre Karriere an den Nagel gehängt, um ihren Traum zu leben. zVg

Tafedna heisst das kleine Fischerdorf, das nur per Schotterweg zu erreichen ist. Dort lebt die 40-jährige Lisa Krauer aus Küsnacht (ZH). Ihre internationale Karriere hat sie für die Liebe zum Land und den Leuten an den Nagel gehängt: «Ich habe den Leistungsdruck in der Schweiz nicht mehr ausgehalten. Als ich das erste Mal in Marokko war, wusste ich, dass ich hier zu Hause bin!»

Surfen und Yoga

Auch die Liebe hat sie gefunden. Ihr Partner Fayçal war einst Kapitän auf einem grossen Fischerboot. Seit zwei Jahren führen die beiden eine Surfschule. Lisa Krauer gibt zusätzlich Yogaunterricht und hält die Fäden hinter den Kulissen zusammen.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Pascale Folke