Premiere bei DGST: Christa Rigozzi drückt den goldenen Buzzer

Bei «Die grössten Schweizer Talente» kommt zum ersten Mal der goldene Buzzer zum Einsatz. Christa Rigozzi nutzt die Gelegenheit gleich in der ersten Folge der Castingshow und beglückt Flavio Rizzello mit dem goldenen Buzzer. Damit schickt sie den 10-Jährigen direkt ins Halbfinale.

Der goldene Buzzer ist das neue Instrument der Jury von «Die grössten Schweizer Talente». Mit ihm können Christa Rigozzi, DJ BoBo, Gilbert Gress und Sven Epiney die vier besten Talente direkt ins Halbfinale schicken. Jedem Juror steht diese Möglichkeit einmal zu.

Flavio Rizzello singt sich zum goldenen Buzzer

Christa Rigozzi nutzte die Gelegenheit gleich in der ersten Show der dritten Staffel und drückte den goldenen Buzzer. Sie war von Flavio Rizzello so begeistert, dass sie ihn direkt im Halbfinale haben möchte. Der 10-Jährige stand auf der grossen Bühne von «Die grössten Schweizer Talente» und sang «Black Heart» von «Stooshe». Sein Auftritt begeisterte nicht nur Christa Rigozzi: Auch die restlichen Juroren waren begeistert – Sven Epiney musste sogar ein Tränchen verdrücken.

Sendung zu diesem Artikel