Sven Epiney, Christa Rigozzi und DJ BoBo komplettieren DGST-Jury

Neben Gilbert Gress nehmen drei bekannte Schweizer Show-Grössen Platz am Jurypult von «Die grössten Schweizer Talente». Neu wechselt Moderator Sven Epiney die Rolle und wird DGST-Juror. Und mit DJ BoBo und Christa Rigozzi kehren zwei bisherige Jury-Mitglieder zurück.

Im Frühjahr 2015 flimmert die 3. Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» über die Bildschirme. Mit dabei sind alte und neue Gesichter – wenn auch teilweise in ungewohnter Rolle.

Sven Epiney als Talentscout

Mit Sven Epiney wechselt der bisherige Moderator der Sendung ans Jurypult, das um einen Platz erweitert wird. Er freut sich auf viele überraschende Talente: «Ich will schauen, was mich berührt – egal ob es Musik, Kunst oder etwas ganz Verrücktes ist.»

Der Wechsel vom neutralen Beobachter zum wertenden Jurymitglied macht ihm keine Sorgen, im Gegenteil: «Ich bin eher eine ehrgeizige Person und möchte natürlich schon das eine oder andere Talent vor den anderen entdecken.»

Christa Rigozzi: «Es wird sicher ‚luschtig’»

Wieder mit dabei sind DJ Bobo und Christa Rigozzi, die bereits in den ersten beiden Staffeln in der Jury sassen. Die Dame in der Runde freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit den drei anderen Juroren: «DJ BoBo und ich sind in den letzten drei Jahren Freunde geworden. Sven und Gilbert kenne ich auch persönlich, es wird sicher ‚luschtig’.»

DJ BoBo: «Gilbert Gress kann sich auf etwas gefasst machen!»

DJ BoBo freut sich schon wieder auf die grosse Abwechslung bei den Talenten – und auf die beiden neuen Kollegen am Pult. DGST-Neuling Gilbert Gress möchte der erfahrene Juror dann auch noch ein paar Worte mit auf den Weg geben: «Gilbert Gress, machen Sie sich auf Sachen gefasst, die sie noch nie in Ihrem Leben gesehen oder erwartet haben. Das wird eine Bereicherung für Ihr Leben!»

Start der 3. Staffel im Februar 2015

Die 3. Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) ab Mitte Februar 2015. Dabei sind auch dieses Mal Künstlerinnen und Künstler aus allen Unterhaltungsbereichen wie Tanz, Musik, Akrobatik, Tierdressur, Imitation und Comedy. Talente haben nach wie vor die Möglichkeit, sich für die Castings via srf.ch/dgst anzumelden. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält ein Preisgeld von 100‘000 Franken.

Die Moderation wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.