Klaudia Dyttertová im Porträt

Wir haben die Halbfinalistinnen und Halbfinalisten von «Die grössten Schweizer Talente» etwas genauer unter die Lupe genommen und ihnen ein paar Fragen gestellt. Hier die Antworten der Sängerin aus Rüti.

Klaudia Dyttertová im Porträt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Klaudia Dyttertová im Porträt. ZVG

  • Wenn ich DGST gewinne, dann... Arbeite ich an meiner Stimme weiter. Das mache ich aber sowieso :-)
  • Das sagen meine Nachbarn über mich: Ihr Repertoire kennen wir schon auswendig.
  • Das tue ich für gute Laune: Andere Leute glücklich machen. Dann bin ich auch glücklich.
  • Dieses Wort sage ich mehrmals am Tag: Ahhh... Essen?
  • Mein Lieblingssport: Rennen auf der Klaviertastatur.
  • Ich bin süchtig nach: Guter Musik.
  • Meine grösste Modesünde: Verlorene Knöpfe auf meinem Mantel.
  • Das Schlimmste, was mir auf der DGST-Bühne passieren könnte: Dass ich meine Liebe zur Musik nicht übermitteln kann.
  • Talentfrei bin ich, wenn… Ich hungrig bin.
  • Wenn ich ein Gemüse wäre, wäre ich… Eine Chili. Nach einem gewissen Moment weiss man, wie scharf ich sein kann.
Klaudia Dyttertová in den Bergen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Klaudia Dyttertová ist Austausch-Studentin aus der Slowakei. ZVG

Video «Klaudia Dyttertová mit «Nella Fantasia» von Sarah Brightman» abspielen

Klaudia Dyttertová mit «Nella Fantasia» von Sarah Brightman

5:41 min, aus Die grössten Schweizer Talente vom 24.2.2016

Sendung zu diesem Artikel