Fiasko für die Bundesanwaltschaft

  • Montag, 17. Oktober 2011, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 17. Oktober 2011, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 17. Oktober 2011, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Fiasko für die Bundesanwaltschaft

    Das Bundesstrafgericht hat den Prozess gegen vier Mitglieder der Zürcher Hells Angels verschoben. Grund: Die Bundesanwaltschaft habe die Beweismittel unvollständig und ungeordnet beim Gericht eingereicht.

    Alexander Grass

  • Italienische Behörden sind alarmiert

    Im Gegensatz zu anderen Städten eskalierten in Rom die Proteste gegen dieMacht der Finanzindustrie. Auf einschlägigen Internetseiten erklären Mitglieder des «schwarze Blocks», wie sie sich vorbereitet haben.

    Massimo Agostinis

  • Kenia will ein Zeichen setzen gegen Entführungen

    Kenianische Truppen sind im Kampf gegen radikalislamische Extremisten der Al-Schabaab-Miliz bis 100 Kilometer weit nach Somalia eingedrungen. Was weiss man konkretes über diese Invasion?

    Patrick Wülser

  • Parlamentswahl unter schlechtem Stern

    Am 28. November soll in Ägypten gewählt werden. Die Voraussetzungen sind denkbar schlecht. Der Militärrat, der das Land seit der Revolution regiert, macht sich immer mehr Feinde.

    Iren Meier

  • Männerbestimmte deutsche Konzerne

    In den Direktionen der 30 grössten deutschen Unternehmen arbeiten 3,7 Prozent Frauen. Nun präsentieren diese Konzerne einen Plan zur Erhöhung des Frauenanteils. Ungenügend, sagen die Frauen in der Regierung.

    Casper Selg

  • Martin Luther King erhält ein Denkmal

    Am 28. August 1963 hielt Martin Luther King seine denkwürdige Rede in Washington. Am Sonntag weihte US-Präsident Obama zur Erinnerung an den schwarzen Bürgerrechtler ein Denkmal ein.

    Timo Fuchs

  • SBB-Arbeiter haben die Nase voll

    Auf der Baustelle unter den Gleisen am Zürcher Hauptbahnhof tropft seit Wochen Urin und Kot auf die Arbeiter herunter. Inakzeptable und entwürdigend, finden die Arbeiter. Sie haben die Arbeit niedergelegt.

    Klaus Ammann

Moderation: Philipp Scholkmann, Redaktion: Monika Oettli