Türkischer Protest gegen die Niederlande

  • Samstag, 11. März 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 11. März 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 11. März 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • «Niederlande, verdirb es nicht mit uns»: Proteste in Istanbul vor der niederländischen Botschaft.

    Türkischer Protest gegen die Niederlande

    Ein geplanter Auftritt des türkischen Aussenministers Cavusoglu am Samstag in der niederländischen Stadt Rotterdam hat für diplomatische Spannungen zwischen den beiden Ländern gesorgt. Die niederländische Regierung hat Cavusoglus Flugzeug die Landeerlaubnis verweigert.

    Die Türkei reagiert harsch.

    Andreas Freudig

  • Achille Occhetto, ehemaliger Chef der italienischen kommunistischen Partei.

    «Den Sozialdemokraten fehlt es an Ideen»

    Italiens Regierungspartei, der Partito Democratico, hält diese Tage an einem Treffen in Turin ein Schaulaufen für die Wahl des neuen Parteichefs ab. Erneut könnte dieser Matteo Renzi heissen. Dabei steckt die Partei in einer tiefen Krise.

    Ein Gespräch mit Achille Occhetto, dem ehemaligen Chef der Kommunistischen Partei, die im neuen Partito Democratico aufgegangen ist.

    Franco Battel

  • Politische Weichenstellung in Indien

    Uttar Pradesh, der bevölkerungsreichste Staat Indiens, hat gewählt. Die Regierungspartei BJP von Premierminister Narendra Modi hat einen Erdrutschsieg errungen. Das hat Signalwirkung auf die künftige Politik in ganz Indien und die nächsten nationalen Wahlen 2019.

    Thomas Gutersohn

  • Die Präsidentin der Juso Schweiz, Tamara Funiciello.

    Eine Juso-Präsidentin mit markigen Worten

    Dieses Wochenende treffen sich die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten der Schweiz in Bern. Seit vergangenem Sommer haben die Jusos eine neue Präsidentin, die nicht geizt mit markigen Worten: Tamara Funiciello. Ein Porträt.

    Christine Wanner

  • Die Ringstrasse - «das Branding von Wien in Gefahr»

    In Wien wurde am Samstag gegen ein Hochhausprojekt demonstriert. Die Überbauung an der Ringstrasse bedroht den Weltkulturerbe-Status der Stadt.

    Wie bringt man Altes mit Neuem in einer historischen Stadt zusammen? Das Gespräch mit Friedmund Hueber, Architekt und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Denkmal- und Ortsbildpflege.

    Samuel Wyss

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Markus Hofmann