Verteilkampf auf dem Bau

  • Montag, 15. Oktober 2007, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 15. Oktober 2007, 18:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 15. Oktober 2007, 19:00 Uhr, DRS 2 und DRS Musikwelle

Rund 5000 Bauarbeiter demonstrieren mit Streiks für einen neuen Landesmantelvertrag (LMV).

Weitere Themen:

Wegen der Finanzkrise nehmen sich US-Grossbanken helfend bei der Hand.

Der Wirtschaftsnobelpreis 2007 geht an drei Amerikaner.

Mit Günter Grass wird am 16. Oktober ein Jahrhundertautor 80 Jahre alt.

Beiträge

  • Gewerkschaft droht mit weiteren Baustreiks

    Rund 5000 Bauleute haben in den Kantonen Bern, Genf und Neuenburg mit Streiks für einen neuen Landesmantelvertrag (LMV) demonstriert. 

    Noch vor den nächsten Verhandlungen mit den Baumeistern droht die Gewerkschaft Unia mit weiteren Streiks. Wieso steigt sie mit so viel Engagement in diesen Konflikt?

    Simone Fatzer im Gespräch mit dem Politologen Klaus Armingeon

  • Finanzkrise führt US-Grossbanken näher zusammen

    Einige der grössten Banken in den USA wollen ihre Konkurrenz kurz vergessen und einen gemeinsamen Fonds bilden. Damit sollen mögliche Folgen der Hypothekar-Krise verhindert werden.

    Casper Selg

  • Wirtschaftsnobelpreis geht an drei Amerikaner

    Der Nobelpreis für Wirtschaft geht das achte Mal in Folge an amerikanische Wissenschaftler.

    Leonid Hurwicz, Eric Maskin und Roger Myerson erhalten die Auszeichnung für ihre Forschungen zu den optimalen Mechanismen, um bestimmte wirtschaftspolitische Ziele wie privaten Gewinn oder sozialen Wohlstand zu erreichen

    Priscilla Imboden

  • Strengere Kriterien bei neuen Medikamenten gefordert

    Preisüberwacher Rudolf Strahm möchte, dass die Liste der kassenpflichtigen Medikamente eingeschränkt wird. Damit soll verhindert werden, dass bald alle in der Schweiz erhältlichen Arzneien von der Grundversicherung bezahlt werden müssen. 

    Inzwischen lassen sich die Versicherten fast vier Fünftel der Medikamente durch die die Grundversicherung zurückzahlen.

    Gaby Szöllösy

  • Günter Grass ist der Zeigefinger Deutschlands

    Der deutsche Schriftsteller Günter Grass wird am 16. Oktober 80 Jahre alt. In Deutschland gilt er mehr als bloss guter Literat, manche halten ihn für den Nationaldichter.

    Doch Grass war nie bloss Autor, sondern auch ein Mahner, ein politisch aktiver Intellektueller und ein streitbarer Moralist.

    Simone Fatzer im Gespräch mit Hardy Ruoss

  • Paris will zum ökologischen Vorbild werden

    Frankreich hat umweltpolitische Vorschriften aus Brüssel teilweise über Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg ignoriert. Das soll nun ein Ende haben.

    Der französische Umweltminister verspricht seinen Landsleuten nichts weniger als eine ökologische Revolution. Und Präsident Nicolas Sarkozy hat einen politischen Prozess anlaufen lassen, an dessen Ende Frankreich als Musterland der Nachhaltigkeit dastehen soll.

    Philipp Scholkmann

Autor/in: Simone Fatzer