Innovationen durchsetzen trotz Widrigkeiten

Das Neue und seine Feinde – Wie Ideen verhindert werden und wie sie sich trotzdem durchsetzen

von Gunter Dueck

Buchtitel von "Das Neue und seine Feinde" Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lesetipp der Woche Campus

Innovation! Kein Unternehmen, das sich das Wort nicht auf die Fahne schreibt. Gleichzeitig haben viele Firmen – gerade die etablierten – grösste Mühe, innovativ zu sein. Bahnbrechendes ist Mangelware.

Gunter Dueck, der deutsche Business-Querdenker schlechthin, glaubt zu wissen, wieso: Arbeitsteilige Organisationen entwickeln ein Immunsystem, dessen Zweck darin besteht, Störungen im Tagesgeschäft zu vermeiden und effiziente Abläufe zu sichern.

Innovationen werden als solche Störungen wahrgenommen – mit verheerenden Folgen. Dueck zeigt in seinem Buch, wie kurz der Weg vom Marktführer zum Sanierungsfall oder Übernahme-Kandidaten sein kann.

Hilfe erwartet er nicht von strukturierten Innovations-Prozessen oder externen Beratern, sondern von der Software-Industrie: Deren «agile» Projektentwicklung können sich gemäss Dueck auch Nicht-IT-Firmen zum Vorbild nehmen. 

Ein einnehmenden, im typischen Dueck-Stil verfasstes Buch – für alle Führungskräfte, deren Wille zur Innovation an System-Widerständen zu scheitern droht.

  • Verlag: Campus
  • Publikation: 2013
  • Anzahl Seiten: 282

In Zusammenarbeit mit Getabstract, Luzern