The Deutsche

Investmentbanker an der Macht: Wohin geht die Deutsche Bank? von Georg Meck

Titel des Buches: The Deutsche Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lesetipp der Woche Campus

Ein Inder an der Spitze von Deutschlands Paradeinstitut: Anshu Jain, der neue CEO der Deutschen Bank, polarisiert nicht nur wegen seiner Herkunft.

Er und sein Co-CEO Jürgen Fitschen wollen eine Kulturrevolution einleiten, der Deutschen Bank wieder Anstand einimpfen und dem Banking das Image von Solidarität verleihen. Ob das gelingt?

Der Wirtschaftsjournalist Georg Meck zeichnet die Entwicklung der Deutschen Bank und Jains Werdegang nach, gewürzt mit Klatsch aus der Bankenszene.

Durchschlagende Transformationen kann Anshu Jain nach nur 100 Tagen im Amt freilich noch nicht vorweisen. Daher greift der Autor auf frühere Begebenheiten zurück und erläutert deren Bedeutung für die Gegenwart.

Zusatzinhalt überspringen

Weitere Empfehlungen

Gemeinsam sind wir reich: Wie Gemeinschaften ohne Geld Werte schaffen

Mehr Lebensqualität dank Sozialkapital.

Alexander Dill, oekom, 204 S.

Der Stratege: So werden Sie die Führungskraft, die Ihr Unternehmen braucht

Strategiearbeit wie in Harvard.

Cynthia A. Montgomery, Campus, 229 S.

Die Anekdoten und Einblicke in die Vorgänge rund um Josef Ackermanns Stabsübergabe an Anshu Jain lassen ein Charakterbild des Mannes erahnen, der das deutsche Spitzeninstitut fit für die Zukunft machen will.

Ein Buch für Banker und alle, die sich für die Geschichte der Deutschen Bank interessieren.

  • Verlag: Campus
  • Publikationsdatum: 2012
  • Anzahl Seiten: 203

In Zusammenarbeit mit getabstract, Luzern.