Was heisst hier liberal?

Warum die Untergangspropheten falsch liegen und die Schweiz zu beneiden bleibt

von Markus Diem Meier

Was heisst hier liberal? Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lesetipp der Woche Rüegger

In wirtschaftspolitischen Diskussionen stossen nicht selten unvereinbare Gegensätze aufeinander.

So auch in der seit einigen Jahren laufenden Reformdebatte in der Schweiz, die von allen Beteiligten, insbesondere von den so genannten Marktrevolutionären, mit Nachdruck und scharfer Rhetorik geführt wird.

Einen aktuellen Zwischenstand gibt Wirtschaftsjournalist Markus Diem Meier mit grosser Präzision und beeindruckender Argumentationsschärfe. Damit nimmt er den ewigen Markt-Schreiern, den Vertretern einer allzu liberalen Wirtschaftspolitik den Wind aus den Segeln. Das entscheidende Plus seiner Argumente liegt in der auffallend klaren Sprache, die er verwendet und mit der er trefflich umzugehen versteht.

Das Buch wird allen empfohlen, die die medienwirksame Polemik in der aktuellen Debatte um die richtige oder falsche Wirtschaftspolitik in der Schweiz (und anderswo) nicht einfach hinnehmen, sondern fundiert mitreden wollen.

  • Verlag: Rüegger
  • Publikation: 2005
  • Anzahl Seiten: 191

Zur Buchbeschreibung auf der Verlags-Website

In Zusammenarbeit mit Getabstract, Luzern