Zum Inhalt springen

«Einstein» entdeckt Der englische Langbogen: eine uralte Waffe

Bekannt wurde der Langbogen durch seinen Einsatz in Schlachten im Spätmittelalter. Doch die ältesten Funde sind bis zu 10'000 Jahre alt. Langbogenschützen waren gut ausgebildet – bis zu zehn Pfeile pro Minute konnten sie verschiessen. «Einstein»-Moderatorin Nicole Ulrich hat den Bogen ausprobiert.

Legende: Video «Einstein entdeckt»: den englischen Langbogen abspielen. Laufzeit 0:50 Minuten.
Aus Einstein vom 26.11.2013.

«Einstein» bekam bei den Dreharbeiten zum Thema Pfeilbogen im wahrsten Sinn Schützenhilfe. Die wachsende und gut vernetzte Schweizer Mittelalterszene schickte für entsprechende Filmszenen ein Dutzend Bogenschützen in den «Krieg». Sie demonstrierten mit ihren historischen Langbogen, wie die Engländer ihre Gegner vor 600 Jahren mit einem Pfeilhagel eindeckten und so vor allem gegen die Franzosen wichtige Schlachten gewannen.

Legende: Video Spannen – und los! Ein mittelalterlicher Pfeilhagel abspielen. Laufzeit 0:38 Minuten.
Aus Einstein vom 28.11.2013.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.