Zum Inhalt springen
Inhalt

Fünfmalklug Ist die 13 eine Unglückszahl?

Bringt die 13 wirklich Unglück? Das jedenfalls glauben viele Menschen, weswegen in Hotels oftmals kein 13. Stockwerk angeschrieben ist, die Zimmernummer 13 fehlt und im Flugzeug auf die Sitzreihe 12 direkt die 14 folgt. Doch woher kommt das schlechte Image der Zahl?

Billardkugel mit der Zahl 13
Legende: Unglückszahl oder Aberglaube? Der Zahl 13 versuchen viele Menschen aus dem Weg zu gehen. SRF

Rein mathematisch ist die 13 eine unauffällige Zahl. Sie ist eine Primzahl, also nur durch sich selbst und 1 teilbar. Ihre Quersumme ist 4 – aber sonst? Wahrscheinlich ist es ihr Zahlennachbar, der die 13 so mythisch macht.

12 Monate hat das Jahr und unsere Uhr zeigt 12 Stunden. Wir rechnen in Dutzend, es gibt 12 Sternzeichen; eine Oktave besteht aus 12 Halbtönen. Die 12 ist eine durch mehrfach teilbare Zahl, die ein Ordnungsprinzip repräsentiert. Sie ist auch ein Vielfaches der 4, die in vielen Kulturen für die Weltordnung steht – es gibt vier Himmelsrichtungen, vier Mondphasen, die vier Lebenszeiten des Menschen.

Die 13 hingegen ist «einer zu viel». Sie wird auch Teufels-Dutzend genannt. Beim letzten Abendmahl sitzen 13 Menschen um den Tisch – als 13. gilt Judas, der Jesus später verraten wird. Schlägt die Uhr 13, bedeutet das Unheilvolles. Die 13. Tarot-Karte ist «La Mort», der Tod. Zahlen wie der 13 eine Bedeutung zuzuschreiben, die über die reine Wissenschaft hinausgeht, ist ein uraltes Bedürfnis der Menschen, um die Welt um uns herum zu deuten. Die Deutung ist jedoch nicht überall gleich: In vielen Kulturkreisen gilt die 13 nämlich als Glückszahl.

Übrigens: Am Freitag, dem 13., verzeichnen Versicherungen nicht etwa mehr, sondern weniger Schadensfälle als an anderen Tagen. Wahrscheinlich, weil viele Menschen in einem Anflug von Aberglauben sich besonders vorsichtig verhalten. An allen anderen 13. des Monats wird keine Veränderung feststellen – da spielen Wochentag, Wetter oder Strassenverhältnisse eine wichtigere Rolle.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von 13, Bern13
    Die 13 ist meine Glückszahl. Ich bin um 13:13 Uhr geboren. Habe am 13.07.2013 meinen KV-Abschluss gemacht, hatte an 13 Freitagen, die der 13. waren einen Sechser in einer Prüfung gehabt und in mein Lieblingsjahrhundert ist das, raten Sie mal, das 13.! Meine 13 und ich, ein Hammerlos! Ich hoffe ich finde an einem 13. des Monats meine Grosse Bondage Liebe.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jack Bauer, München
    Wieso sollte die 13 eine Unglückszahl sein?! Alles nur Aberglaube! Keine Wissenschaft dahinter, nur Zufall!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel, St.Gallen
    ich habe an einem 13 geheiratet. und um es auf die spitzte zu treiben, war es sogar freitag. in unserem hochzeits datum kommt die 13 sogar zwei mal vor - 13.09.13. bei soviel mytischem kann es nur gluecklich enden :-)) !!! lustiger weisse merke ich erst am naechsten tag, dass der tag zu vor ein - feritag der 13 war. schoener 3 advent wuensche ich :-) !!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen