Zum Inhalt springen
Inhalt

Fünfmalklug Wie fliegen Schlangen?

Während die meisten Schlangen gemächlich über den Boden kriechen, praktizieren einige Arten faszinierende Gleitflüge – von Bäumen hinab über mehr als 30 Meter. Forschern sind ihrem Können auf der Spur.

Fliegende Schlangen – gefilmt von mehreren Kameras

Seit dem Sündenfall, als die Schlange Adam und Eva verbotene Früchte schmackhaft machte, sind die Reptilien dazu verflucht, durchs Leben zu kriechen – so heisst es jedenfalls im Buch Mose im Alten Testament (siehe Box). Doch manche Arten haben sich wortwörtlich darüber erhoben und legen zuweilen einen Sturzflug ein. Wie die elegante Paradies-Schmuckbaumnatter, die als besonders gute Fliegerin gilt, wie das Video oben beweist.

Warum die Schlange nach dem Absprung von einem Baum so gekonnt zum nächsten gleitet, haben nun Forscher von der Virginia Tech Universität in den USA ergründet. Dazu bildeten sie die Körperform von Chrysopelea paradisi, so der lateinische Name der Natter, in einem 3-D-Drucker nach und untersuchten das Flugverhalten dann in einem Wasserkanal.

Feine Korrekturen für präzises Gleiten

Die Resultate: Bei ihrem Gleitflug von Baum zu Baum, der 30 Meter oder weiter reicht, kringeln sich manche fliegenden Schlangen zusammen. Und je nach dem Winkel dieses «Ufo»-förmigen Flugobjekts zur Waagerechten variierte sowohl der Auftrieb als auch das Tempo. Nach dem Absprung vom Baum stürzt die Schlange zunächst steil in die Tiefe, doch mit zunehmender Geschwindigkeit erhöht sich der Auftrieb und die Schlange gleitet flacher.

Zwei Paradies-Schmuckbaumnattern beim geselligen Beisammensein auf dem Zweig von einem Baum.
Legende: Flugkünstler: Paradies-Schmuckbaumnattern leben in Thailand, Malaysia und andernorts in Asien. Alan Couch / Wikipedia

Stellt die Schmuckbaumnatter den Körper aber gerade, so bilden sich Wirbel unter dem Schlangenkörper, die den Flug bremsen und die Schlange gezielt nach unten ziehen. Durch feine Veränderungen des Flugwinkels können die Nattern so ihren Flug kontrollieren. Doch das alles erklärt das Phänomen laut den Forschern nicht komplett: Offenbar haben die Tiere noch unbekannte aerodynamische Tricks auf Lager.

Aus dem Alten Testament:

Da sagt Gott zu der Schlange: «Verflucht sollst du sein wegen dieser Tat! Auf dem Bauch wirst du kriechen und Staub fressen dein Leben lang – du allein von allen Tieren. Und Feindschaft soll herrschen zwischen dir und der Frau, zwischen deinen Nachkommen und den ihren. Sie werden euch den Kopf zertreten, und ihr werdet sie in die Ferse beissen.»

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.