Zum Inhalt springen
Inhalt

Eurovision Song Contest Mélanie René macht Wien unsicher

Seit gut einer Woche ist die Schweizer ESC-Hoffnung Mélanie René (24) in Wien. Und dort hat sie alle Hände voll zu tun. Neben Proben für ihren grossen Auftritt am Donnerstag und Promo-Auftritten hat sie aber noch Zeit gefunden, auf Sightseeing-Tour zu gehen. «G&G» hat sie begleitet.

Legende: Video Mélanie René guckt sich Wien an abspielen. Laufzeit 02:33 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 19.05.2015.

Stephansdom, ein traditionelles Kaffee-Haus und eine Kutschfahrt durch Wien: Mélanie René ist fasziniert von der Stadt an der Donau. «Es ist unglaublich schön hier, noch schöner als im Fernsehen», sagt die 24-Jährige «G&G».

Die Sightseeing-Tour ist eine willkommene Abwechslung in ihrem straffen Zeitplan. «Es ist schon anstrengend, wir haben viele Proben. Aber ich bin glücklich hier in Wien, weil ich das mache, was ich schon immer wollte. Es ist eine unglaubliche Erfahrung und sehr bereichernd, menschlich und musikalisch – ich geniesse es in vollen Zügen!»

Ohne den Liebsten in Wien

Einzig eine Person fehlt in dieser aufregenden Zeit an Mélanie Renés Seite: Ihr Freund Guillaume Riondel. «Der Arme steckt mitten in den Bachelor-Prüfungen und hat deshalb nicht viel Zeit. Wir schreiben uns viele Nachrichten.»