Schweiz startet ohne Auslosung im zweiten Halbfinale des ESC 2017

Da während des ersten Halbfinales vom 9. Mai 2017 auf SRF gleichzeitig ein Championsleague-Spiel und ein Spiel der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft gezeigt wird, hat SRF bei der EBU den Antrag gestellt, im zweiten Halbfinale vom 11. Mai 2017 starten zu können.

Logo ESC Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Schweiz startet in Kiew im zweiten Halbfinale am 11. Mai 2017 SRF

Die Reference Group, das oberste Entscheidungsorgan des «Eurovision Song Contest», hat dem Antrag zugestimmt, weshalb die Schweiz ohne Auslosung im zweiten Halbfinale antreten wird.

Am Dienstag, 31. Januar 2017, um 11:00 Uhr MEZ findet für die übrigen Länder die Halbfinal-Auslosung in Kiew statt, um auszuwählen, welches Land in welchem Halbfinale des «Eurovision Song Contest» 2017 antreten wird.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Startreihenfolgen zu einem späteren Zeitpunkt von den Produzenten der Show bestimmt.