Zum Inhalt springen
Inhalt

Eurovision Song Contest ZiBBZ: Der Weg nach Lissabon

Zibbz vertreten die Schweiz am ESC 2018 mit «Stones». Wir begleiten unser Duo von der Entscheidungsshow bis zum Halbfinale - oder sogar Finale?! - des «Eurovision Song Contest».

ZiBBZ gewinnen die «ESC Entscheidungsshow» und fahren mit «Stones» nach Lissabon.

Der Song wird nach der Entscheidungsshow von den Eurovision Songcontest Fans diskutiert.

Die Dreharbeiten für das Musikvideo von «Stones» starten.

Und man freut sich über das Endprodukt.

ZiBBZ erhalten die Startnummer 17 im ersten Halbfinale des Eurovision Songcontests.

Sie freuen sich über die zahlreiche Fanpost.

Und andere Formen von Anerkennung.

Für das Postkarten-Shooting reisen sie nach Portugal.

Und nach dem Shoot geht es direkt nach London zur ersten Eurovision in Concert-Show.

ZiBBZ performen «Stones» a cappella. Obwohl Coco sich wegen technischen Problemen nicht hören konnte, legen sie einen starken Auftritt hin.

Nach London geht es nach Israel. Dort treffen sie auf weitere Teilnehmer.

Der Auftritt in Israel ist erneut von technischen Schwierigkeiten geprägt: Die Screens fallen aus. Es muss im Halbfinale also sogar noch besser werden.

Und so ist es, ständig auf Reisen zu sein.

Nächster Halt: Amsterdam. Dort findet die nächste Eurovision in Concert-Show statt.