Zum Inhalt springen
Inhalt

Rezepte Eusi Landchuchi 2016 Sauerrahmglace mit karamellisierten Apfelschnitzen

Dessert von Sepp Dähler

Dessertteller.
Legende: Sauerrahmglace mit karamellisierten Apfelschnitzen. SRF

Für 4 Personen

Sauerrahmglace

  • 1 TL Maizena
  • 1,5 dl Rahm
  • 360 g Sauerrahm
  • 60 g Puderzucker
  • ½ Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

Maizena in einer kleinen Pfanne mit wenig Rahm anrühren, den restlichen Rahm dazugeben und unter Rühren aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und kurz weiter rühren. In eine Schüssel umgiessen und auskühlen lassen

Sauerrahm in eine andere Schüssel geben und Puderzucker, Vanillemark, Zitronensaft und Schale zugeben und zusammen verrühren.

Abgekühlten Rahm zum Sauerrahm geben, mischen und dann in die Glacemaschine geben und die Masse zu Glace verarbeiten. Wer über keine Glacemaschine verfügt, gibt die Sauerrahmmasse in ein gefrierfestes, verschliessbares Gefäss und stellt dieses für mind. 4 Stunden in den Tiefkühlschrank.

Apfelschnitze

  • 100 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 2 Äpfel, kochfest, geschält und in feine Schnitze geschnitten
  • 2 EL Orangenlikör
  • 40 g Sultaninen
  • 2 EL Krokant

Den Zucker in einer trockenen Pfanne karamellisieren. Butter und Apfelschnitze zugeben und 2 Min. dämpfen. Orangenlikör und Sultaninen zugeben und kurz garen.

Biberfladen-Chips

  • 1 Appenzeller Biberfladen

Mit der Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden, auf einem mit Backpapier belegtem Backblech ausbreiten. Im Ofen bei 120°C während ca. 2½ bis 3 Stunden trocknen lassen.

Anrichten

Die karamellisierten Apfelschnitze auf Dessertteller anrichten, eine Kugel Sauerrahmglace dazu anrichten und mit Biberfladenchips ausgarnieren.