Trilogie von Apfel-, Rhabarber- und vin cuit- Törtchen

Dessert von Michel Bessard

Dessertteller. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trilogie von Apfel-, Rhabarber- und vin cuit- Törtchen. RTS

Für 4 Personen

Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • ½ KL Salz
  • 100 g Butter, kalt in Flocken geschnitten
  • 2-3 EL Zucker
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 Ei, aufgeschlagen

Das Mehl in eine Schüssel geben. Salz und Butterflocken zugeben und mit trockenen, kalten Händen verreiben, bis die Masse gleichmässig fein ist. Zucker und Zitronenschale zugeben und nur leicht mischen. Ei beifügen und rasch zu einem Teig zusammenfügen – nicht kneten. In eine Klarsichtfolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 240°C vorheizen.

Den Teig auf möglichst wenig Mehl sehr dünn auswallen. 12 Rondellen in der Grösse der kleinen Backförmchen ausstechen und in die ausgebutterten Förmchen legen. Mit einer Gabel leicht einstechen.

Apfel-Törtchen

  • 1 EL Apfelkonfitüre
  • 1 EL Mandeln, gemahlen
  • 2 Äpfel, geschält und in feine Schnitze geschnitten
  • 10 g Butter
  • ½ KL Zimt

4 Törtchenböden mit Apfelkonfitüre bestreichen, mit den gemahlenen Mandeln bestreuen und den Apfelscheiben belegen. Butterflocken über die Äpfel verteilen und mit Zimt bestreuen.

Rhabarber-Törtchen

  • 1 EL Rhabarberkonfitüre
  • 200 g Rhabarber, gewaschen, geschält, sehr fein geschnitten
  • ½ dl Rahm, steif geschlagen
  • 1 TL Zucker, zum Schlagrahm geben

4 Törtchenböden mit Rhabarberkonfitüre bestreichen und die Rhabarberstreifen darauf verteilen.

Vin cuit-Törtchen

  • 1 EL Birnenkonfitüre
  • 3 EL vin cuit
  • 3 EL Vollrahm
  • 2 EL Doppelrahm – Crème de Gruyère

4 Törtchenböden mit Birnenkonfitüre bestreichen, vin cuit und Vollrahm mischen und darauf verteilen.

Backen

Die Fruchttörtchen im vorgeheizten Backofen auf der untersten Rille backen bis der Teigboden knusprig ist – 15-20 Min. Aus dem Backofen nehmen und 5 Min. auskühlen lassen. Jetzt aus den Förmchen nehmen und bereitstellen.

Servieren

Je ein Fruchttörtchen auf die Dessertteller anrichten. Das Rhabarbertörtchen mit Schlagrahm, das vin cuit-Törtchen mit Doppelrahm garnieren.

Sendung zu diesem Artikel