Die Blaskapelle Venovana mag's «rassig»

«Unter der Burg», so heisst die zweite CD der Berner Blaskapelle Venovana. Eine gelungene CD mit vielen Stücken, die sonst nicht so häufig zu hören sind. «Wir widmen uns vor allem den rassigen mährischen Polkas», sagt dazu der Kapelnik Roger Bischoff.

Mit «Unter der Burg» präsentiert die Berner Blaskapelle Venovana bereits ihre zweite CD.
Bildlegende: Mit «Unter der Burg» präsentiert die Berner Blaskapelle Venovana bereits ihre zweite CD. zvg/venovana.ch

So sind auf der CD zum Beispiel die Polkas «Kájka» (Miroslav Kolstrunk Jun.) oder «Nochod'k nam» («Es ist schön»/Josef Konecný) zu hören. Viele Stücke hat Roger Bischoff extra für die Blaskapelle Venovana arrangiert.

Eine weitere Spezialität der neuen CD ist, dass sie voll und ganz «Swiss Made» ist. Dies ist nicht mehr selbstverständlich. Aus Kostengründen produzieren viele Blaskapellen ihre Tonträger im Ausland. «Aber wir verdienen alle unser Geld in der Schweiz, deshalb sind wir auch stolz, dass wir ein Schweizer Produkt auf den Markt bringen», sagt Roger Bischoff.

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann