«Echt Schwyzerisch» aus der «Sammlung Dür»

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der «Sammlung Fritz Dür» stellt Volksmusikredaktor Dani Häusler ausserdem den Titel «Echt Schwyzerisch» der Ländlerkapelle Toni Kistler vor.

Vom 1. bis 24. Dezember werden in der «Fiirabigmusig» um 18.20 Uhr ausserdem die Adventsgeschichten von Peter Reber ausgestrahlt, die er für die SRF Musikwelle geschrieben hat. Heute: «Feng Shui».

Beiträge

  • «Echt Schwyzerisch» und ganz exakt

    Volksmusik-Legende Jost Ribary war sein grosses Vorbild. Um ihm nachzueifern legte Toni Kistler aus Niederurnen bei seiner Ländlerkapelle stets genaues Augenmerk auf exaktes Spiel.

    Anspruchsvolle und komplizierte Stücke wie der Tutti-Ländler «Echt Schwyzerisch» waren genau nach seinem Geschmack.

    Toni Kistler lebte von 1917 bis 1994. Seine Liebe zur Klarinette, dem Sopran-Saxophon und der Ländlermusik allgemein manifestierte sich schon sehr früh. Die Aufnahme von «Echt Schwyzerisch» aus der «Sammlung Dür» entstand 1960.

    daue

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Moderation: Dani Häusler, Redaktion: Dani Häusler