«Lüpfig und müpfig» und «Lugano-Paradiso»

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der «Sammlung Fritz Dür» stellt Dani Häusler ausserdem den Marsch «Lugano-Paradiso» vor, geschrieben von M. Santini und gespielt vom Mandolinen-Orchester Zürich.

Lugano mit See und Bergen.
Bildlegende: Die Bucht von Lugano von Paradiso aus gesehen. wikimedia/BerndGehrmann GFDL

Gespielte Musik

Moderation: Ueli Stump, Redaktion: Dani Häusler