«Papa ne veut pas» aus der «Sammlung Dür»

Sammlung Fritz Dür

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der «Sammlung Fritz Dür» stellt Volksmusikredaktor Dani Häusler ausserdem das traditionelle Tanzlied «Mon papa ne veut pas» vor, gesungen vom Singkreis Zürich.

Beiträge

  • Willi Gohl und der Singkreis Zürich

    Die Kostprobe aus der «Sammlung Dür» entstammt der Schulfunksendung «Europäische Tanzlieder» von 1961. Im Sendungsbeschrieb steht, dass unter der Leitung von Willi Gohl Tanzlieder gesungen und die dazu passenden Tanzschritte vermittelt werden.

    Das französische Tanzlied «Mon papa ne veut pas» wurde damals vom Singkreis Zürich gesungen.

    Der Singkreis Zürich wurde 1955 von Willi Gohl gegründet und nahm an unzähligen Veranstaltungen der Föderation Europa Cantat teil: Offenes Singen, Symposien oder Konzerte. Gerade durch das Offene Singen zum Teil am Radio wurde Willi Gohl schweizweit bekannt.

    Dani Häusler

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer