«Z‘ friede sy»

«Friedliche» Volksmusik ist in dieser «Fiirabigmusig» zu hören wie beispielsweise das Jodellied «Z‘ friede sy» von Paul Haldimann. Dieser Komponist hätte genau heute seinen Geburtstag feiern können.

Mit sich und der Welt zufrieden sein.
Bildlegende: Mit sich und der Welt zufrieden sein. istockphoto

Das Jodellied «z‘ Friede sy» von Paul Haldimann und der Walzer «Syt au Zfriede» von Ferdinand Lötscher stehen am Anfang dieser Stunde.

Im Weiteren ist eine wunderschöne Melodie von Fritz Dünner unter dem einfachen Titel «Frieden» zu hören, wie auch das Jodellied «Bis z‘friede» zu einem Text von Jakob Düsel, welcher gleich zweimal vertont wurde: Zum einen vor vielen Jahren vom verstorbenen Ostschweizer Hans-Müller Luchsinger und zum anderen vom Toggenburger Musiker Willi Valotti.

Nebst diesen «friedlichen» Volksmusik-Klängen gibt es in dieser Stunde auch einige zusätzliche Lieder von Paul Haldimann zu hören, welcher genau heute vor 105 Jahren geboren wurde. Und so ist diese «Fiirabigmusig» auch ein bisschen diesem Komponisten gewidmet, welcher 1980 in Langenthal, seinem letzten Wohnort, beigesetzt wurde.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer