Barockes Neapel

Neapel, die lebendige Stadt am Vesuv, sie lebt noch heute von ihrer grossen kulturellen Vergangenheit. Musikalisch war Neapel in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts der Nabel der Welt. 

Symbol auf Gelb
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Hier wirkten Komponisten wie Giovanni Battista Pergolesi, Alessandro Scarlatti, Francesco Mancini, Johann Adolf Hasse oder Leonardo Leo. Allesamt waren sie entscheidend an der Entwicklung des Neapolitanischen Stils beteiligt, der sowohl der Oper, als auch der Instrumentalmusik zu neuen Höhenflügen verhalf.

Redaktion: Valerio Benz