Cancellara: Jetzt zählt nur noch die Familie

Nach dem Karriere-Ende stehen für den Goldmedaillen-Gewinner seine Ehefrau und die beiden Töchter im Mittelpunkt.

Video «Cancellara Ankunft» abspielen

Cancellara Ankunft

0:42 min, vom 12.8.2016

«Ich habe extra meinen Flug vorverschoben», sagt Fabian Cancellara (35) am Freitag nach seiner Rückkehr aus Rio. Der Grund ist seine Frau Stefanie (41): Die beiden haben vor zehn Jahren geheiratet. «Jetzt kann ich auch noch meinen Hochzeitstag feiern», sagt der Olympia-Gewinner. Kennengelernt haben sich die beiden 1998.

Jahrelang auf das Familienleben verzichtet

«Meine Familie ist meine wichtigste Basis», sagt Cancellara. «Ich habe viele Jahre auf Vieles verzichtet und bin meinen eigenen Weg gegangen.» Doch nach seinem Olympia-Sieg in Rio und dem Ende seiner Radrennfahrer-Karriere soll sich das ändern. Jetzt stehen Stefanie und die beiden gemeinsamen Töchter Giuliana (9) und Elina (4) im Mittelpunkt.