Ehe-Aus bei Anna Maier

Die SRF-Moderatorin Anna Maier und ihr Ehemann haben sich gemeinsam entschieden, künftig getrennte Wege zu gehen. Sie waren seit 2010 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.

Video «Anna Maier: Ehe-Aus» abspielen

Anna Maier: Ehe-Aus

0:53 min, aus Glanz & Gloria vom 19.7.2016

«Ja, wir haben uns getrennt», sagt Anna Maier gegenüber «Glanz & Gloria». «Es hat uns — wie so viele andere Paare — im verflixten siebten Ehejahr getroffen. Wir haben uns gemeinsam zu diesem Schritt entschieden und werden diesen nicht weiter kommentieren.»

Anna Maier (38) war seit 2010 mit dem Schweizer Piloten Urs Bruggisser (49) verheiratet. Für beide war es die zweite Ehe. Sie brachte eine Tochter, er eine Tochter und einen Sohn mit. Zusammen haben sie zwei weitere Kinder: Julie (5) und Nio (3). Anna Maier ist mit ihren drei Kindern bereits aus dem gemeinsamen Haus am Hallwilersee ausgezogen.

Die 38-jährige TV-Moderatorin und -Produzentin will sich vor der Kamera nicht zum Ende ihrer Beziehung äussern. «Meine Privatsphäre auch wirklich privat zu halten, ist mir heute wichtig», sagt sie. Sie sei sich bewusst, dass ihr Job eine gewisse Öffentlichkeit mit sich bringe und gebe auch gerne Auskunft über ihre Tätigkeit als Moderatorin und Reporterin. «Ich bin überzeugt, dass die Zuschauer zwar schätzen, wenn die Persönlichkeit eines Moderators zu spüren ist, aber nicht erwarten, dass man sein ganzes Leben mit der Öffentlichkeit teilen mag, nur weil man beruflich im Scheinwerferlicht steht.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Anna Maier: Ehe-Aus

    Aus glanz und gloria vom 19.7.2016

    «Schweiz Aktuell»-Moderatorin Anna Maier und ihr Ehemann Urs Bruggisser haben sich getrennt. Es habe sie – wie so viele andere Paare – im verflixten siebten Jahr getroffen. Sie hätten sich zu diesem Schritt gemeinsam entschieden, sagt Anna Maier gegenüber «Glanz & Gloria».