Ein bisschen Trennung bei Lady Gaga

Die Pop-Diva und ihr Freund Taylor Kinney machen eine Beziehungspause. Aber sie «lieben sich wirklich».

Freund Taylor Kinney steht im Smoking neben Lady Gaga im weissen Kleid bei den Oscar-Verleihungen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Damit es wieder so aussieht wie früher sollen sie die Fans unterstützen, schreibt Lady Gaga. Keystone

Es scheint, als wären On-off-Beziehungen gerade en vogue. Nach der Beziehungspause von Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones oder der «bewussten Entpartnerung» von Gwyneth Paltrow und Chris Martin trifft es nun auch Popstar Lady Gaga (30) und ihren Verlobten Taylor Kinney (35). Das Paar hat sich entschlossen, eine Beziehungspause einzulegen.

«  Wie alle Paare haben wir Hochs und Tiefs »

Lady Gaga
Popsängerin

Das teilte die US-Sängerin («Poker Face») am Mittwoch bei Instagram mit. Sie und der Schauspieler («Chicago Fire») hätten immer geglaubt, Seelenverwandte zu sein, schrieb sie zu einem Foto, das die beiden Arm in Arm zeigt.

«Wie alle Paare haben wir Hochs und Tiefs, und wir machen zur Zeit eine Pause.» Beide seien ambitionierte Künstler und hätten komplizierte Terminpläne. «Bitte feuert uns an», schrieb Lady Gaga weiter. «Wir sind wie alle Anderen auch, und wir lieben uns wirklich.» Zuvor hatten US-Medien über eine Trennung des Promi-Paares spekuliert.