Zum Inhalt springen

People Elite Model Look: Die Schweizer haben keine Chance

Am internationalen Finale in Lissabon konnten weder Nathalie Keller noch Antonio Job punkten. «Glanz & Gloria» haben sie kurz nach der Show verraten, wie es ihnen geht.

Legende: Video Die beiden Schweizer nach dem Finale abspielen. Laufzeit 1:32 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 24.11.2016.

«Wir gehen jetzt feiern», sagt der Schweizer Elite-Model-Look-Gewinner Antonio Job (18) zu «Glanz & Gloria». Und das, obwohl er im Finale in Lissabon nicht in die Top 15 gekommen ist und deshalb ohne internationalen Model-Vertrag nach Hause fliegen muss. Die Niederlage nimmt er locker. Er freue sich vor allem über die vielen Freundschaften, die er in Portugal knüpfen konnte.

Ähnlich geht es auch Nathalie Keller (15), die es ebenfalls nicht unter die besten 15 geschafft hat. «Ich habe nie erwartet, dass ich gewinne, deshalb ist das jetzt nicht so schlimm.»

Gewinner aus Tschechien und Nigeria

Der Elite Model Look Contest findet in 36 Ländern statt. Die Gewinner dürfen ans internationale Finale reisen. Dort werden aus den 62 Teilnehmern zehn Mädchen und fünf Jungs ausgewählt, die für zwei Jahre bei Elite Model Look International unter Vertrag genommen werden. Die Hauptgewinnerin und der Hauptgewinner, dieses Jahr Jana aus Tschechien und Davidson aus Nigeria, bekommen höher dotierte Verträge.