Zum Inhalt springen

People Funkstille zwischen Prinz Harry und seiner Meghan

Die Liebe zwischen Prinz Harry und seiner Freundin Meghan Markle ist noch ganz frisch. Doch sie sprechen derzeit kaum miteinander – das allerdings nicht freiwillig.

Prinz Harry vor Palmen stehend. Er schaut sehr ernst.
Legende: Einsam im Inselparadies Prinz Harry ist noch für weitere zehn Tage in der Karibik. Getty Images

Eigentlich wäre es der perfekte Ort für Frischverliebte: die Karibik. Dort ist Harry (32) derzeit auf verschiedenen Inseln auf Staatsbesuch. Doch seine Liebste, die Schauspielerin Meghan Markle (35), darf nicht mit ihm durchs Inselparadies schippern. Weil er auf einem Armee-Schiff reist, sind Gäste ausdrücklich untersagt.

Prinz Harry und Meghan Markle vor Palmen stehend (Bildmontage)
Legende: Prinz Harry und Meghan Markle Getty Images / SRF Bildmontage

Bis zu 20 Stunden auf See

Aber damit nicht genug – der Prinz und die Schauspielerin haben auch kaum Gelegenheit, per Telefon oder Textnachrichten miteinander zu kommunizieren.

Laut britischen Medien ist der Prinz oft bis zu 20 Stunden auf offener See unterwegs. Und dort seien Handy-Netzwerke ausser Reichweite. Bis auf den Schiffsfunk gibt es also keinen Kontakt zur Aussenwelt.

Mit der zeitweisen Funkstille müssen die Frischverliebten noch bis am 4. Dezember leben. Bis dann ist Harry unterwegs, unter anderem auf den Inseln Grenada, Barbados und Guyana. Vielleicht hat der Royal wenigstens kurz Zeit, ein romantisches Nest für einen gemeinsamen Liebesurlaub ausfindig zu machen.

Auch Thanksgiving muss Meghan Markle ohne Harry verbringen

Legende: Video Prinz Harry auf der Karibik-Insel Antigua abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 22.11.2016.