Zum Inhalt springen

People Hecht: Balanceakt zwischen Beruf und Berufung

Für die Band «Hecht» könnte es kaum besser laufen. Ihre Songs werden rauf und runter gespielt, sämtliche Konzerte ihrer Tour sind ausverkauft. Dennoch: Ganz auf die Musik setzen will keines der Bandmitglieder. Sie versuchen den Spagat zwischen Bühne und Beruf.

Legende: Video Tourabschluss mit Hecht abspielen. Laufzeit 02:48 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 29.11.2016.

Ingenieur, Lehrer, Geograph, Verkäufer, Banker: Abends stehen sie auf der Bühne, morgens wieder im Büro. Ein Konzept, das für die fünf Bandmitglieder von «Hecht» funktioniert. Ihre Erfahrungen aus dem Job fliessen gar ins Bandleben mit ein. Keyboarder und Geograph Daniel Gisler etwa sagt gegenüber «G&G», er überlege immer, in welchen Regionen sie noch nicht oft gespielt hätten oder wo sie noch Gigs planen sollten.

Lehrer und Bassist Philipp Morscher gibt zu: «Manchmal muss ich mich selber zurückhalten, um nicht ein Klugscheisser zu sein.»

Vollgas auf ganzer Linie

Zwei Berufe zu haben, das bedeutet auch doppelte Belastung. Trotzdem ist Sänger Stefan Buck sicher, dass kein Bandmitglied momentan ganz mit der Arbeit aufhören würde. So heisst es für die Musiker weiterhin: Vollgas geben – auf der Bühne und im Beruf.