Zum Inhalt springen
Inhalt

People Hingis: Mit Handtaschen zu Höchstleistungen

Die Tennisspielerin macht sich zu jedem gewonnenen Match selber ein Geschenk. Je wichtiger der Sieg ist, desto teurer wird die Belohnung.

Legende: Video Das schenkt sich Martina Hingis abspielen. Laufzeit 00:43 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 24.11.2016.

Bei einem Match-Sieg springt für Tennisprofi Martina Hingis (36) nicht nur eine Medaille raus, sondern auch eine Handtasche. Mit einer solchen belohnt sie sich jeweils selber für eine gewonnene Partie, wie sie Kurt Aeschbacher (68) in der Sendung «Aeschbacher» vom Donnerstag verrät.

Schon vor dem Match auf Taschen-Schau

«Ab dem Viertelfinale eines Grand Slams gehe ich vor einem Match regelmässig in die Stadt und suche mir etwas Schönes in den Geschäften aus», sagt sie. Gewinnt sie, kauft sie sich das Stück. Je näher sie dem Finale komme, desto teurer würden ihre Geschenke an sich selber. Bei den 21 Grand-Slam-Siegen, die Hingis bereits verbuchen kann, dürfte so eine ansehnliche Taschen-Sammlung zusammengekommen sein.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.