Zum Inhalt springen

Header

Jörg Pilawa und Francine Jordi
Legende: Zünden das Feuerwerk der guten Unterhaltung Jörg Pilawa und Francine Jordi. SRF/ARD/Thomas Leidig/ORF/Thomas Ramstorfer
Inhalt

International Jörg Pilawa und Francine Jordi moderieren den «Silvesterstadl»

Der deutsche Entertainer löst Alexander Mazza in der Neujahrs-Ausgabe der Volksmusik-Show ab.

«Silvester bedeutet Party. Und darauf habe ich riesige Lust», wird Jörg Pilawa in der Medienmitteilung zur Sendung zitiert. Am Silvesterabend wird der deutsche Entertainer in Graz durch den «Silvesterstadl» führen, der auf SRF, ORF und BR/Das Erste live übertragen wird. «Die Österreicher machen richtig Stimmung und ich freue mich, mit 3000 Fans ins neue Jahr zu starten», so Pilawa (50). Das Singen überlasse er aber anderen. Zum Beispiel Francine Jordi (38). Sie wird ihn an diesem Abend bei der Moderation unterstützen. «Es ist mir eine Ehre, gemeinsam mit Jörg Pilawa die Zuschauerinnen und Zuschauer in das neue Jahr begleiten zu dürfen», so die Sängerin.

Alexander Mazza ist nicht mehr dabei

Video
Francine Jordi über Kritik an der Stadlshow
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 20.09.2015.
abspielen

Francine Jordi moderierte gemeinsam mit Alexander Mazza die reguläre Ausgabe der «Stadlshow». Diese wurde nach zwei Sendungen abgesetzt und wird nicht mehr fortgeführt.

Dass Mazza beim «Silvesterstadl» nicht dabei ist, sei eine einvernehmliche Entscheidung von ihm und der Redaktion, so der Moderator.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.