Zum Inhalt springen

Header

Video
Monica Kissling über den Tod ihres Sohnes
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 31.07.2016.
abspielen
Inhalt

People Madame Etoile: Sterne zeigten ihr einen Schicksalsschlag

Seit 30 Jahren schaut sie beruflich in die Sterne. Und diese haben der Astrologin Monica Kissling schon so manches gezeigt – Gutes und Schlechtes. Auch eigene Schicksalsschläge gehörten dazu.

Jeden Morgen, wenn sie ihren Computer startet, öffnet sich als erstes das Programm mit den Sternen. So kommt Monica Kissling alias Madame Etoile gar nicht daran vorbei, ihr eigenes Horoskop zu sehen. Natürlich gibt es auch bei der Astrologin Stern-Konstellationen, die nichts Gutes verheissen.

So war das auch während ihrer zweiten Schwangerschaft. Damals zeigten ihr die Sterne einen schweren Schicksalsschlag an und so kam es auch. Monica Kisslings Sohn wurde mit einer schweren Behinderung geboren und verstarb im Alter von nur fünf Monaten.

Es hilft, vorbereitet zu sein
Autor: Monica KisslingAstrologin

Die Astrologin bereut es nicht, den Tod ihres Sohnes schon in den Sternen gesehen zu haben: «So wusste ich Bescheid und konnte mich besser darauf vorbereiten.» erzählt sie Dani Fohrler im «G&G»-Weekend.

Kissling ist der Meinung, dass es grundsätzlich helfe, wenn man auf Ereignisse vorbereitet ist. Nicht alle ihre Kunden teilen diese Ansicht. «Es gibt solche, die alles wissen wollen und wiederum solche, die nur über die Gegenwart sprechen wollen.»

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von N. Schmid  (Schmid)
    Da macht sich die aufgeklärte Welt zu Recht lustig über die Ignoranz und Naivität von Gotteskriegern, aber das staatlich finanzierte öffentliche Fernsehen weiss nichts besseres als der Astrologie rund 250 Jahre nach der Aufklärung eine Plattform zu geben...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von S. Petrovic  (S.Petrovic)
    Bitte SRF verhalten sie sich seriös.Ich wünsche keine Artikeln wie diese in staatlichen Medien die ich auch zwangsmässig financiere.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von olivier vincent  (oli)
    Was soll dieser Artikel? Es wird so geschrieben, als ob "die Sterne" tatsächlich Informationen über die Zukunft enthielten. Dabei weiss man seit geraumer Zeit, dass Astrologie bloss zufällige Resultate produziert. Siehe beispielweise "A double-blind test of astrology" von S. Carlson. Ich finde es bedenklich, wenn auf der Homepage unseres Staatsfernsehens offensichtlicher Humbug unkommentiert, ohne Konjunktive, als mögliche Wahrheit dargestellt wird.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen