Zum Inhalt springen

People Mick Jagger (72): Zum achten Mal im Babyglück

«No Satisfaction» für den Frontmann der «Rolling Stones»: Mick Jagger hat bereits sieben Kinder von vier verschiedenen Frauen. Mit Freundin Melanie Hamrick (29) erwartet er Baby Nummer acht.

Mick Jagger auf der Bühne singend.
Legende: Gibt auch mit 72 Gas Mick Jagger ist schon Urgrossvater und hat sieben Kinder im Alter von 17 bis 45 Jahren. Jetzt kommt ein weiteres dazu. Keystone

17 Jahre nach der Geburt seines jüngsten Kindes will er es nochmals wissen: Mick Jagger wird wieder «Daddy». Seine aktuelle Freundin, die Balletttänzerin Melanie Hamrick, ist im vierten Monat schwanger, wie das Management des Frontmanns der «Rolling Stones» nun bestätigt hat. Für die Ballerina ist es das erste Kind.

Melanie Hamrick mit Tutu und auf den Spitzen stehend.
Legende: Melanie Hamrick Ballerina und bald Mama. Facebook/Melanie Hamrick

Mick Jagger kennt Baby-Brei und Wickeltisch aber bereits seit mehr als vier Jahrzehnten: Karis (45), Jade (44), James (39), Elizabeth (32), Georgia May (24), Gabriel (18) und Lucas (17) Jagger sind alle seine Kinder.

Seine Enkel und sogar sein Urenkel werden damit älter als sein Kind sein. Bei den «Rolling Stones» ist der Sänger mit seinem Kinderreichtum nicht allein: Gitarrist Ron Wood (69) hat insgesamt sechs Söhne und Töchter.

Er war zuletzt vor rund eineinhalb Monaten Vater von Zwillingen geworden.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von A.Käser, Zürich
    Auch DAS hat wohl nichts mit dem ältesten "Gewebe" des Planeten Erde zu tun,wenn nicht alles täuscht,oder? Hauptsache das "ungeborene Leben" wird geboren und ein rundum gesunder,glücklicher und froher Mensch.Was schon wieder ist ein "Mensch" eigentlich? Versicherungs-Nummer,Beruf,Name,Adresse,Selfies,Bankkonto und Abhörgerät für religiöser(politischer) Indoktrinations-Verdummungs-Irrsinn?Ist doch alles,oder gibt's noch mehr?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A.Käser, Zürich
    Lebensversicherung nach dem Motto:"Augen zu und durch".Wenn's dann erst während der Schwangerschaft zu "Brechanfällen" kommt,kann man wirklich von (Baby)GLÜCK sprechen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W.Scheidegger, Kt.Bern
    ...diese männlichen "Wechseljahre" sind krankhaft und materiell doch verantwortlich!?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen