Zum Inhalt springen

People Ohne seine Meghan: Prinz Harry einsam im Inselparadies

14 Tage durch die Karibik schippern. Genau das steht für Prinz Harry an. Doch romantisches Kreuzfahrt-Feeling wird beim frisch verliebten Royal nicht aufkommen.

Prinz Harry schaut ernst auf ein Militärschiff (Bildmontage)
Legende: Einsame Karibik-Kreuzfahrt Unterwegs auf der «Royal Fleet Auxiliary Wave Knight» darf Prinz Harry keine Gäste empfangen. Keystone / Reuters / SRF Bildmontage

Barbados, St. Lucia und Grenada: Ab kommendem Sonntag stehen für Harry (32) Traumdestinationen auf dem Programm. Doch es erwartet ihn ein dichtgedrängtes Programm von Staatsbesuchen.

Dienstreise ohne Meghan Markle

Megan Markle
Legende: Meghan Markle Getty Images

Und auch zwischen den offiziellen Terminen ist für Harry kein Sonne-Tanken auf einer Luxus-Yacht angesagt: Der britische Royal reist in einem Tanker der britischen Marine von Insel zu Insel. Dort gelten strenge Regeln: Weil es sich um ein Armee-Schiff handelt, sind Gäste ausdrücklich untersagt. Also auch kein Besuch seiner Liebsten, Meghan Markle (35), ist gestattet.

Dabei wäre die Karibik der perfekte Ort, das Liebesglück zu geniessen. Auch Bruder Prinz William und seine Kate haben sich hier schon in den Turtel-Urlaub zurückgezogen.

Meghan Markle stimmt sich auf England ein

Bis sich Harry und Meghan wiedersehen, wird es also noch etwas dauern. Deshalb übt sich die US-Schauspielerin schon mal in britischer Gelassenheit. Auf Instagram zeigt sie, wie das geht: Abwarten und Tee trinken.

Bosch puzzle & tea #Bosch #teatime #TheTig, Link öffnet in einem neuen Fenster

Ein von Meghan Markle (@meghanmarkle) gepostetes Foto am