Alles nur auf Pump – 50 Cent hat weder Autos noch Uhren

Vergangene Woche meldet der Rapper Privatinsolvenz an. Jetzt behauptet er, bescheiden zu leben. Und das aus gutem Grund.

Splittscreen: Links Rapper 50 Cent im teuren Nadelstreifenanzug, rechts mit goldener Luxusuhr. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: König der Inszenierung Auf Instagram lässt Curtis Jackson alias 50 Cent seine Fans an seinem luxuriösem Lebensstil teilhaben. Instagram 50 Cent

Er ist bekannt als Liebhaber funkelnder Uhren und dicker Schlitten. Doch Rapper 50 Cent behauptet, dass ihm der ganze Luxuskram gar nicht gehört. «Es ist Entertainment», sagte der Musiker am Dienstag vor einem Gericht in New York. Der Schmuck sei meist «geliehen», die teuren Autos seien «gemietet». Sein Lebensstil sei nicht luxuriös, so der 40-Jährige.

It don't mean nothing, but you ain't got EM lol #FRIGO #SMSAUDIO

Ein von 50 Cent (@50cent) gepostetes Foto am

Die «Armen-Beichte» des einstigen Bling-Bling-Königs hat einen guten Grund. 50 Cent wird von einer Frau auf Schadenersatz verklagt, weil er ein Sexvideo von ihr ohne Zustimmung ins Internet gestellt hat. Ein Gericht hatte ihn deshalb bereits zu einer Zahlung von fünf Millionen Dollar verurteilt, worauf der Rapper Privatinsolvenz anmeldete.

Millionen verschwunden

Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» hatte das Vermögen des Grammy- Preisträgers im Mai auf 155 Millionen Dollar geschätzt. Das stimme nicht, erklärte der Musiker in einem Statement. Laut seinem Anwalt soll 50 Cent noch rund vier Millionen Dollar besitzen. Dabei sei das Geld, das er der Klägerin zahlen müsse, noch nicht berücksichtigt.